2 Nächte - wenig Schlaf

dicke Bäuche Anfang April


Den Futterplatz halte ich nun seit ca. 4 Wochen unter Futter. Pro Woche war ich 2x am See (Montag und Donnerstag) und fütterte einen Mix aus Red Angel Stickx, Red Angel Boilies in 15 und 20mm und ein paar Tigernüsse. Pro Futteraktion ca. 2 Kilo Boilies, 2 Kilo Stickx und 2 Hände voll Tigernüsse.


Die Boilies in Seewasser eingeweicht, macht gerade für die kalte Jahreszeit  die Boilies sehr leicht verdaulich.

Der erste Tag brachte massig Fische. Aber "nur" vier überschritten die 10 Kilo Marke!


Am Ende des ersten Tages waren 5 Kilo Stickx, 5 Kilo Boilies und 3 Kilo Tigernüsse weg. Die Menge finde ich

für Anfang April und einer Wassertemperatur von 11° schon beachtlich. Am nächsten Tag wechselte das Wetter

von Wind und Sonnenschein auf bewölktes Wetter mit "sau" kaltem Wind.

Die Bisse wurden (Gott sei Dank) weniger. Dafür ist aber die Qualität der Fische gestiegen....

Am zweiten und dritten Tag konnten wir (meine Kids und ich) 5 Fische über 15+ Kilo landen. Alle haben auf der Matte mit roten Ausscheidungen sich als Red Angel Liebhaber geoutet. So kann´s weiter gehen.....

Wer diese Köder nicht mal versucht - ist echt selber schuld!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0